Einladung zur "Dorfwerkstatt"

Dorfwerkstatt in der Gemeinde Wachau am 13. und 14. Oktober 2022

Die Gemeinde Wachau hat sich in der vergangenen Gemeinderatssitzung dazu bereit erklärt im Zeitraum von 2022-2024 eine von insgesamt drei Untersuchungsgemeinden in Sachsen zu sein, in der bestehende und neue Formen bürgerschaftlichen Engagements näher untersucht werden sollen. Ziel des Forschungsprojekts ist die Erarbeitung präziser Handlungsempfehlungen für eine gezieltere und effektivere Förderung bereits etablierter, aber auch neuer und innovativer Formen ehrenamtlicher und zivilge­sell­schaftlicher Aktivitäten im ländlichen Raum. Dies soll in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Wachau geschehen, um die tatsächlichen Bedarfe, Probleme und vorhandene Potentiale gleichermaßen im Dialog mit den Bewohnerinnen und Bewohnern zu erfassen. Das Projekt ENKOR (Engagementkonstellationen in ländlichen Räumen – Ein Ost-West-Vergleich à https://trawos.hszg.de/enkor) ist am TRAWOS-Institut der Hochschule Zittau/Görlitz angesiedelt und wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

Zum Auftakt dieser Untersuchung sollen jeweils am 13. und 14. Oktober 2022 in jedem Ortsteil Wachaus Dorfwerkstätten stattfinden. Interessierte aller vier Ortsteile (Wachau & Feldschlösschen, Seifersdorf, Lomnitz und Leppersdorf) sind dazu herzlich eingeladen, sich an den unten genannten Terminen einzufinden um miteinander ins Gespräch zu kommen und von Ihren Ortsteilen zu berichten. Mit Hilfe des bürgerwissenschaftlichen Tools „Landinventur“ (www.landinventur.de) soll gemeinsam mit Ihnen das Leben in den einzelnen Ortsteilen neu erfasst und kartiert werden. Sie erzeugen also selbst die Daten, die für Öffent­lichkeit und Politik ein genaues Bild davon zeichnen, wie im 21. Jahrhundert auf dem Land gelebt, ge­wohnt und gewirtschaftet wird. Das Bild der aussterbenden und abgehängten Dörfer soll gezielt gebrochen und neu zusammengesetzt werden. Das Leben im ländlichen Raum ist oft viel attraktiver, als in Medien und Politik dargestellt. Helfen Sie uns dabei, mehr über das Leben in Wachau zu erfahren!

Wir laden Sie deshalb herzlich zur Dorfwerkstatt in Wachau am 13. Und 14. Oktober ein! Ihr ortskundiger Blick ist gefragt. Die Erfahrung hat zeigt, dass die ortsteilige Kartierung des eigenen Dorfes zum Gespräch anregt und es auch für lang­­­jährige Einwohnerinnen und Einwohner oft noch etwas Neues zu entdecken gibt. Machen Sie mit:

 

Donnerstag (13.10.2022)

Leppersdorf: 17:00-18:45 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Leppersdorf

Lomnitz: 19:15-21:00 Uhr im Volksheim Lomnitz

 

Freitag, (14.10.2022)

Wachau/Feldschlösschen: 17:00-18:45 Uhr im Verwaltungsgebäude Wachau

Seifersdorf: 19:15-21:00 Uhr im Schloss Seifersdorf

Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Ansprechpartner: Dr. Thomas Prennig, thomas.prennig@hszg.de

03581-374 4496

Zurück