Zu Besuch im Gemeindeamt

Zu Besuch im Gemeindeamt

Kleine Wachauer treffen sich zur gemütlichen Kaffeerunde

 

Am vergangenen Mittwoch lud die Gemeinde Wachau zum Babyempfang ein. Dabei kamen die Neuankömmlinge, welche noch im vergangenen Jahr geboren wurden, im Sitzungsraum der Verwaltung zusammen. Insgesamt sind im Jahr 2017 im Gemeindegebiet 45 Kinder geboren. 20 Mädchen und 25 Jungen erblickten das Licht der Welt. Dabei führt Wachau selbst mit 16 Neugeborenen die Statistik an. Hinzu kommen 4 Mädchen in Feldschlößchen,  je 3 Mädchen und 5 Jungen in Leppersdorf und Seifersdorf sowie 3 Mädchen und 6 Jungen in Lomnitz. In Wachau dominiert das männliche Geschlecht mit 9 Jungen und 7 Mädchen. Damit kann die Gemeinde durchaus zufrieden sein, denn dem entgegen stehen „nur“ 41 Sterbefälle. Leider kann die Gemeinde in Sachen Zu- und Wegzug momentan noch kein so ausgeglichenes Verhältnis vorweisen. 144 Einwohner kamen dazu, hingegen waren es 164 Menschen, die der Gemeinde den Rücken kehrten. 2017 zählte das Einwohnermeldeamt zum 31. Dezember 4.472 Einwohner. Die Tendenz soll allerdings nach oben gehen. Bauland soll erschlossen werden und mit der eventuellen Ansiedlung größerer Unternehmen in der Region, ist mit einem Plus in Sachen Einwohnerzahl zu rechnen.

 

Text & Foto: Radeberger Heimatzeitung

Zurück